CYBERDERM - DEMO

Dermatologie interaktiv und effizient lernen in fünf Stufen. Eine Anleitung zur Nutzung der vielfälltingen Tools von CYBERDERM.

DOLFING ist Dermatology Online Learning with Fun

CYBERDERM ist eine ineraktive, systematische und Fall-basierte, mehrsprachige online e-Learning Plattform für Studierende der Medizin. Ihre modulare Struktur folgt dem physiologischen stufenweisen Lernprozess mit Lernen, Üben, Testen mit Lernspielen, Feedback und Wiederholung mit kurzen Podcasts sowie Zugang zu Unterlagen der Heim-Universsität.

Jetzt kostenlos anmelden!

Webbook

Das WebBook ist die Printvariante der Cyberlecture. Dieses Taschenbuch ist mit sehr vielen Farbabbildungen ausgestattet. Das WebBook kannst Du bestellen bei Amazon.
https://www.amazon.de/dp/3940615560

Amazon

Awards

Der MEDIDA-PRIX war ein mediendidaktischer Hochschulpreis für digitale Medien im Hochschulbereich. Der sehr kompetitive Wettbewerb mit einem von Ministerien in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestifteten Preis wurde 1999-2009 jährlich von der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft organisiert.

CYBERDERM and EDF

Das European Dermatology Forum (EDF) und die CYBERDERM-Gesellschaft sind non-Profit Organisationen, die in enger Kooperation eine Harmonisierung der Dermatologie-Ausbildung in Europa anstreben.

Von Hipokrates zum E-Learning

Der Film erzählt auf einer Reise durch zweieinhalb Jahrtausende die Geschichte vom Lehren und Lernen in der Medizin. „Blended Learning“ heisst das moderne Zauberwort, das die klassischen Unterrichtsmethoden mit den neuen Computer-gestützten Möglichkeiten des E-Learning verbindet.

CYBERDERM international mit eduGAIN

Universitäre Benutzer konnten bisher auf inländische Webservices mit einem AAI-Kennwort zugreifen. Mit eduGAIN wird jetzt auch der Zugriff auf Ressourcen in einem Europäischen universitären Netzwerk möglich.
Die «Paten» von CYBERDERM mit zwei Studentinnen: technischer Koordinator Vahid Djamei und Prof. Günter Burg (v.l.n.r.).

Mit eduGAIN anmelden

CYBERDERM

Dermatology Online with Interactive Technology (DOIT)

History of Doit

Profile of Dermatology Online with Interactive Technology (DOIT)

Acting Officers 2015

Günter Burg, M.D., Zürich, Founding Editor,
Peter Itin, M. D., Basel, Chief Coordinator
Lars French, M.D., Zürich, President EDF, Chairman oft he DOIT-Leading House
Harald Gollnick, M.D., Magdeburg, Undergraduate Training Managing Board oft he EDF
Martine Bagot, M.D., Paris, Undergraduate Training Managing Board oft he EDF
Peter Schmid, M.D., Zürich, IFD Contact
Vahid Djamei, IT (SWISS4WARD)

 

-

 

Technology

The 1st, 2nd and 3rd versions of DOIT was a web-based proprietary program, worked out by Vahid Djamei and Arpage, Zürich. It was based on the lecture documents of Günter  Burg, written in HTML by Reto Schaffner, M.D., Zürich.
The 4th version of DOIT is a web-based platform using the Java-based Content Management System of Magnolia.The Platform supports two types of authentication / authorization, user and role management: simple and federated, based on the Federated-SSO standard called  Shibboleth. DOIT Mobile is based on Appcelerator Framfork. Game Design: P Vuarnoz, SP Walz, U Rigonalli, School of Art & Design and ETH, Zürich.

Sponsors

Swiss Virtual Campus-Projekt #991017 (2000-2006); Swiss Universities; Baugarten-Foundation, Zurich; Georg and Bertha Schwyzer-Winiker-Foundation, Zurich; Ernst Göhner Foundation , Zurich

Organigram

 

 

 

1 EDF: Martine Bagot, Paris; Lars French, Zürich; Harald Gollnick, Magdeburg; John McGrath, London;
2 DOIT: Günter Burg, Zürich; Peter Schmid-Grendelmeier, Zürich; Lars French, Zürich; Vahid Djamei, Zürich. The DOIT Association is the owner and copyright holder of the DOIT platform
3 Delegates oft he National European Societies (28)
4 Assigned by the EDF Board (3-5)
5 Founding Unversities; Zürich (Leading House), Basel, Bern, Lausanne, Zürich Triemli and Jena
 

Statistics 2015

26'000 registred users from 160 Universities in 60 countries

© Copyright 2018 by G. Burg and CYBERDERM Editorial Group - Founding Editor Guenter Burg, M.D.  - Concept and Coordination by Vahid Djamei, Zurich